Öffnungszeiten +++ So.-Do. 07:30 Uhr - 01:00 Uhr +++ Fr.-Sa. und vor Feiertagen 07:30 Uhr - 03:00 Uhr

Speisen

Hier eine Auswahl unserer Speisen. Alle Speisen werden hausgemacht und wir verwenden nur frische Zutaten.
Kommen Sie uns besuchen und überzeugen Sie sich selbst.

  Döner-Kebap

Döner ist eines der bekanntesten Gerichte der türkischen Küche. Er besteht aus in einer Marinade gewürzten großen Fleischscheiben, die schichtweise auf einen speziellen, senkrecht stehenden Drehspieß gesteckt und gegrillt werden, und von denen nach und nach die äußeren, gebräunten Schichten mit einem großen Messer dünn abgeschnitten werden.

Serviert wird Döner als Hauptgericht mit Beilagen wie Reis, Pommes und Salat oder als Imbiss in einem aufgeschnittenen Fladenbrot (Pide) oder in einer modernen art als Dürüm Döner („gerollter Döner“) genannten Variante auch in ein besonders dünnes Fladenbrot (Yufka) gewickelt.

Lahmacun

Lahmacun auch türkische Pizza genannt, ist ein Fladenbrot aus Hefeteig, das vor dem Backen dünn mit einem würzigen Ragout aus Hackfleisch, Zwiebeln und Tomaten bestrichen wird.

Serviert wird Lahmacun traditionell nur mit gemischtem Salat, nach Geschmack noch mit Pul Biber scharf gewürzt, zusammengerollt und aus der Hand gegessen.

Lahmacun Spezial

Beim Lahmacun Spezial  wird noch zusätzlich Dönerfleich zum gemischten Salat serviert.

 
  Iskender-Kebap

Iskender Kebap ist eine bekannte Variante des Döner Kebap, bei der das Grillfleisch mit Tomatensauce, klein geschnittenem Fladenbrot, Joghurt, gegrillten Paprika, Tomaten und zerlassener Butter serviert wird. Er ist nach seinem Erfinder Iskender Efendi benannt, der im späten 19. Jahrhundert in Bursa lebte.

Iskender Kebap wird nicht als Imbiss, sondern als Tellergericht serviert. Traditionell wird dazu Ayran getrunken.
Sis Kebap

Sis Kebap (aussprache in deutsch Schisch Kebab), ist ein traditioneller Grillspieß aus der türkischen Küche aus Rindfleisch.

Zur Zubereitung wird zuerst fettfreies Fleisch aus der Keule oder Schulter vom (männlichen) Rind gewürfelt. Anschließend werden die Fleischstücke ins Spieße gesteckt und gegrillt. Varianten des Sis Kebap werden auch aus Geflügel zubereitet

Serviert wird Sis Kebap mit Beilagen wie Reis oder Pommes, Salat und Pide (Fladenbrot).
 
  Manti

Manti sind kleine mit Hackfleisch gefüllte Teigtaschen.

Zur Zubereitung werden 40 bis 60 Zentimeter große Teigstücke (Yufkateig) in kleine Quadrate von ein bis zwei Zentimeter Kantenlänge zerschnitten. Auf jedes einzelne dieser Teigstücke wird eine Füllung aus gehacktem Rindfleisch, Zwiebeln, Knoblauch, Pinienkernen und Minze gegeben. Anschließend werden die Teigränder von allen vier Seiten her angehoben und in der Mitte zusammengedrückt, so dass Taschen in Form einer Bischofsmütze entstehen. Die so vorbereiteten Teigtaschen werden in Salzwasser gegart.

Serviert werden Manti mit einer ungekochten Sauce aus Joghurt und Knoblauch sowie mit einer zweiten, warmen Sauce aus Öl oder Butter mit scharfem Paprikapulver.